News

weltweit. von uns. über uns

Point of Sale. Ansatz zur Umsatzsteigerung

Wie können Unternehmen ihren Umsatz steigern oder die Wahrscheinlichkeit eines Verkaufs erhöhen? Was ist der sogenannte Point of Sale und wie kann man diesen für sich nutzen? Das sollen die entscheidenden Fragen innerhalb dieses Artikels sein, die geklärt werden sollen.

Im klassischen Sinn scheinen zwei Varianten offensichtlich zu sein. Einerseits besteht die Möglichkeit einer Qualitätssteigerung, sodass sich das angebotene Produkt von anderen seiner Art abhebt. Andererseits ist es auch möglich, über eine Preissenkung eine Umsatzsteigerung zu generieren, indem durch den niedrigeren Preis mehr Produkte verkauft werden und dieses Mehr den Verlust der Preissenkung aufwiegt.

Gibt es eine dritte Möglichkeit? Der PoS – Ansatz

Der Point of Sale, kurz PoS, ist der Ort, an welchem der Kunde die Ware kauft. Er ist damit die Schnittstelle zwischen dem Unternehmen und den Kunden. Im klassischen Vertrieb ist das beispielsweise die Kasse im Schuhgeschäft. Auch im Digitalen Vertrieb existiert ein PoS, dieser ist allerdings nicht physisch, sondern nur online vorhanden. Dies führt allerdings zu einigen Schwierigkeiten, die im Laufe des Artikels beantwortet werden sollen.

Point of Sale - klassisch

Die Lösung des Problems erscheint nun im Grunde als relativ simpel, ist aber in den meisten Fällen überaus komplex. Der Point of Sale sollte effizienter genutzt und attraktiver gestaltet werden. Er soll das zentrale Ziel und der essentielle Punkt des Marketing sein. Dadurch können ungeahnte Verkaufszahlen realisiert und Umsatzpotentiale umgesetzt werden. Und das, obwohl Preis und Qualität des Produktes unberührt bleiben.

Wie lässt sich der Point of Sale nun optimal gestalten?

Point of Sale (PoS) - Digitaler Vertrieb

Im klassischen Vertrieb ist dies am besten anhand eines Beispiels zu erklären. Stellen Sie sich vor, Sie stehen an der Kasse, also am PoS des besagten Schuhgeschäfts und wollen bezahlen. Der Verkäufer bietet Ihnen nun aber noch ein Schutz-Spray an, das in einer Vitrine nebenan ausgestellt ist. Anhand des Beispiels sind die wichtigsten Merkmale leicht zu erkennen. Zum einen muss die Ware, in diesem Fall das Schutz-Spray, ansprechend präsentiert werden. Das geschieht hier mittels der Vitrine. Außerdem muss die Aufmerksamkeit des Kunden auf das Produkt gelegt werden. Dies kann über die allgemeine Präsentation oder über einen Hinweis des Verkäufers geschehen.

Doch wie verhält sich diese Thematik in Bezug auf den im Zuge der Digitalisierung aufstrebenden Digitalen Vertrieb? Bei diesem ist es vorerst nicht möglich, dem Kunden die Ware direkt und persönlich zu offerieren. Trotzdem bleibt die Grundidee zur Erhöhung der Kaufbereitschaft und damit zur Realisierung der Umsatzsteigerung identisch. Da die komplette Geschäftsabwicklung über das Internet erfolgt, muss auch die Gestaltung des Point of Sale online mittels einer Software erfolgen. Diese wirkt dann, wenn sie ansprechend gestaltet ist, als erheblicher Verstärker für den Verkauf.

Der Sii-Berater als überzeugende PoS-Software

Der Dienstleistungssektor generell und die Beraterdienstleistung speziell haben aufgrund ihrer Gegebenheiten individuelle Anforderungen an den Point of Sale. Insbesondere muss auf ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität geachtet werden. Des Weiteren sollte die Geschäftsabwicklung interaktiv und der Informationsaustausch transparent erfolgen. Zuletzt sollte auch der Datenschutz eine gewichtige Rolle einnehmen, da oftmals sensible Daten übermittelt werden. Nur wenn diese Anforderungen in der PoS-Software berücksichtigt werden, ist diese auch erfolgversprechend und gewinnbringend. Eine solche Software ist der Sii-Berater. Mit seinen Funktionen und technologischen Neuerungen ist diese Software das innovative PoS-Tool, mit dem der Berater sein Produkt vermittelt. Der Sii-Berater eröffnet eine Vielzahl an Möglichkeiten, um auf den Kunden einzuwirken und diesen von dem Produkt zu überzeugen. Die ideal auf die Beratung zugeschnittenen Funktionen ermöglichen eine weitaus höhere Vertragsabschlusswahrscheinlichkeit und damit eine erhebliche Umsatzsteigerung. Das macht den Sii-Berater als PoS-Software zur unverzichtbaren Alternative im Dienstleistungs- und Beratungssektor.

Ihr Kontakt zu uns

Wie können wir helfen?

Stellen Sie eine Frage oder hinterlassen Sie einen Kommentar


Durch Klicken des Absendebuttons stimme ich zu, dass die Studio Innovators International Europe GmbH, Käthe-Kollwitz-Ufer 76 in 01309 Dresden, meine im Formular eingegebenen Daten speichert und mich zum Zweck der Information zu meiner Anfrage/meinem Kommentar per E-Mail kontaktieren darf.

Diese Zustimmung kann ich jederzeit widerrufen. Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.